Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Code 39 extended

Der Barcode vom Typ 'Code 39 extended' ist ein universeller Strichcode mit vielen Anwendungen in der Industrie. Er benutzt dieselbe Codierung wie der 'Code 39', erlaubt aber die Verwendung des kompletten ASCII-Zeichensatzes. Erreicht wird dies in dem alle Zeichen, die nicht im 'Code 39' direkt verfügbar sind, über eine Zeichenkombination aus zwei Zeichen dargestellt werden.

Jedes Zeichen ist aus neun Elementen aufgebaut - fünf davon Striche und vier Lücken. Von den neun Elementen sind drei breit und sechs schmal. Dies ermöglicht eine Selbstprüfung des Codes. Zwischen den Zeichen steht eine schmale Lücke.

Vorteile des Codes sind sein großer Zeichenvorrat, Nachteile die im Vergleich zum 'Code 39' nochmals geringere Informationsdichte und die geringe Toleranz.

Der Barcode kann mit einer Prüfziffer versehen werden.

Barcodefeld

EigenschaftGültige Werte
Drehung0 Grad, 90 Grad, 180 Grad, 270 Grad
KlartextzeileKeine, Unter dem Barcode, Über dem Barcode
PrüfzifferBerechnen, Nicht berechnen
Modulweite10 - 200 mils
Modulhöhe0 - 43,18 cm
Weitenverhältnis1:2 bis 1:3

Steuersequenzen

EinstellungSequenzParameter
Klarschriftzeile<esc>(s#PDie Summe aus

0 - Standardvorgabe
1 - Keine Klartextzeile
2 - Klartextzeile im Barcode unten eingebunden
3 - Klartextzeile im Barcode unten halb eingebunden
4 - Klartextzeile unterhalb des Barcodes
5 - Klartextzeile oberhalb des Barcodes

10 - Start/Stopzeichen (*) werden mit ausgegeben

100 - Prüfziffer wird mit ausgegeben
Strichbreite<esc>(s#1,#2B#1 Breite eines schmalen Striches in 1/600 Zoll
#2 Breite eines breiten Striches in 1/600 Zoll
Lückenbreite<esc>(s#1,#2S#1 Breite einer schmalen Lücke in 1/600 Zoll
#2 Breite einer breiten Lücke in 1/600 Zoll
Barcodetyp<esc>(s#T24680 - Typ 'Code 39 extended' ohne Prüfziffer
24681 - Typ 'Code 39 extended' mit Prüfziffer

Standardwerte

ParameterWert
Strichhöhe29/72 Zoll
Breite schmaler Strich/Lücke6/500 Zoll
Breite breiter Strich/Lücke18/600 Zoll
Weitenverhältnis1:3

Zeichenvorrat

ZeichenGültige Zeichen
Ziffern0 1 2 3 4 5 6 7 8 9
BuchstabenA B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z
SonderzeichenLeerstelle ! " # $ % & ' ( ) * + , - . / : < = > ? @ [ \ ] ^ _ ` { | } ~
Steuerzeichenhex 00 bis hex 1F und hex 7F

Hinweise

  • Das Weitenverhältnis zwischen schmalen und breiten Strichen/Lücken kann über die Sequenz '<esc>(s#1,#2B' eingestellt werden. Allerdings ist immer darauf zu achten, daß gleichzeitig auch die Sequenz '<esc>(s#1,#2S' mit den gleichen Werten ausgegeben werden muss, weil der Barcode sonst unlesbar wird.
print2forms/barcode/code_39_extended.txt · Zuletzt geändert: 2018-02-21 14:09 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge