Wie werden Daten beschafft, die im Druckdatenstom nicht enthalten sind?

Werden für den Ausdruck Daten benötigt, die im Druckdatenstrom nicht enthalten sind, gibt es mehrere Möglichkeiten, diese Daten zu beschaffen.

Handelt es sich um Textinformationen, können diese jederzeit via SQL aus Datenbanken ausgelesen werden. Existieren die Informationen lediglich als Inhalt strukturierter Dateien, kann über die Definition eines geeigneten ODBC-Konnektors ebenfalls ein Zugriff via SQL realisiert werden.

Sind die Informationen in proprietären Systemen abgelegt, kann der Druckprozess auch externe Programme aufrufen, die ihm die Daten beschaffen. Diese externen Programme können durchaus auch Skripte sein.

Fehlen Bildinformationen (Zeichnungen, Fotos, o.ä.) können diese gegebenenfalls in print2forms als Ressourcen abgelegt werden, vorausgesetzt es handelt sich um eine überschaubare Menge (wenige Hundert). Ansonsten können über einen HTTP-Zugriff auch ganze Repositiories und Dokumenten-Management-Systeme eingebunden werden, die dann zigtausende Bilder und Zeichnungen zugreifbar machen.

Handelt es sich bei den zusätzlichen Informationen um ganze Dokumente, z.B. Handbücher, Gefahrgut- oder Handhabungshinweise, etc, können diese in print2forms als Anhänge gespeichert werden. Geht auch deren Zahl in die Tausende, kann der Zugriff wieder via HTTP gewährleistet werden.

Zurück zur Liste der Fragen

print2forms/fragen/frage15.txt · Zuletzt geändert: 2018-02-21 14:09 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge