Können Druckaufträge angehalten, gesichert oder umgeleitet werden?

Da ja das normale Spooling-System des druckenden Rechners weiterhin aktiv ist, können natürlich auch die von diesem System angebotenen Operationen wie Anhalten, Abbrechen oder Neudruck verwendet werden.

Der print2forms-Router stellt ein vollwertiges Spool-System dar. Mit ihm können Dokumente gesichert, auf andere Drucker umgeleitet, oder zeitlich versetzt ausgegeben werden. Dokumente, die auf den Router übertragen wurden, können dort angehalten, gelöscht oder gesichert werden.

Da die Druckaufträge im Router in nicht aufbereiteter Form gehalten werden, können Dokumente auch zwischen unterschiedlichen Druckertypen (z.B. Schwarz/Weiss vs Farbe) per Drag and Drop manuell umgeleitet werden. Je nach Anwendung sind sogar Umleitungen von Laserdruckern (Etikettenbögen) auf Etikettendrucker (von Rolle) machbar.

Zur Steuerung des Routers kann zum einen das zugehörige Administrationsprogramm eingesetzt werden. Alternativ gibt es aber auch Apps für Android und iOS, mit denen die Besitzer von Druckaufträgen ihre eigenen Aufträge umleiten oder löschen können. Damit lässt sich der manchmal Follow-Me-Printing genannte Abruf von Dokumenten direkt am Drucker auch mit print2forms realisieren.

Permanente Umleitungen, z.B. bei Druckerausfall, werden in der Konfiguration der print2forms-Clients erledigt.

Zurück zur Liste der Fragen

print2forms/fragen/frage8.txt · Zuletzt geändert: 2018-02-21 14:09 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge